Das Projekt Modellbahn bleibt weiterhin auch im Sommer in Bewegung. Grundsätzlich auch eine gute Idee, ist es temperaturtechnisch im Keller doch deutlich besser auszuhalten dieser Tage.

Dank Meister Basti ist nun der Spantenrahmen fertig und der eigentliche Spa´ß kann beginnen. Ich kann nicht genug betonen wie froh ich bin, Basti als Nachbarn zu haben. Für einen Rahmen auf dem Niveau hätte weder die Werkzeuge und vor allem! nicht das Geschick. So ist also zumindest sichergestellt, dass der Rahmen professionellen Ansprüchen genügt. Ob das auch für alles oberhalb des Rahmes zutrifft wird die Zeit zeigen 🙂 Anders hätte ich wohl eher mit einer simplen Platte losgelegt… was ja auch nichts schlechtes ist.

Nun heißt es also abwarten bis sich wieder Zeit findet, um im Keller zu sitzen. Neben Ordnung machen und für weiteren Stauraum sorgen, steht auf dem Programm etliches Rollmaterial von Herrn Papa zu sichten, zu testen und ggf. zu reinigen oder gar zu reparieren. Je nachdem ob es in die Vitrinen soll oder auf die Bahn. Dazu dürfen, nein, müssen aber schonmal einige Schienen verlegt werden.